Beim Wort genommen! Chancen integrativer Sprachbildung im Ganztag.

Beim Wort genommen! Chancen integrativer Sprachbildung im Ganztag.

„Sprachen sind der Schlüssel zur Welt und zu neuen Freundschaften. Mit 33 verschiedenen Sprachen im Programmangebot hat die Volkshochschule im kommenden Semester die Welt zu Gast“. Mit diesen Worten warb die Volkshochschule Anfang 2011 in einer Tageszeitung um neue Kursteilnehmer.
Selten wurde mit so einem positiven Bild für eine Schule geworben, in der 33 Sprachen nur ein Bruchteil der Familiensprachen ihrer Schüler und Schülerinnen wären. Welche Chancen liegen in sprachlicher Vielfalt? Welche Herausforderungen stellen sie an die Ganztagsschule? Welche Möglichkeiten und Ressourcen bieten gerade Ganztagsschulen für die Sprachbildung und somit für die gesamte Bildungslaufbahn der Schülerinnen und Schüler?
Darauf möchte die Broschüre „Beim Wort genommen! Chancen integrativer Sprachbildung im Ganztag!“ antworten. Sie nimmt integrative Sprachbildung beim Wort und regt Möglichkeiten und Prinzipien an, Sprachbildung in der Ganztagsschule auszubauen und zu etablieren. Sie greift ein hochaktuelles Thema auf und ist ein weiteres Informationsangebot der Serviceagentur „Ganztägig lernen in Nordrhein-Westfalen“ (SAG), die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Ausbauprozesse von Ganztagsschulen durch Informationen, Qualifizierungsmaßnahmen und Qualitätsentwicklungsmöglichkeiten zu unterstützen.
Wir wollen mit dieser Broschüre den Blick für die Realisierbarkeit gelungener Sprachbildung an Ganztagsschulen öffnen, denn Sprach(en)kompetenz ist der Schlüssel zum Bildungserfolg.

Autoren: 
Hein, Anke
Prinz-Wittner, Viktoria